Oktober 2019 
KWMo Di Mi Do Fr Sa So
40   1 2 3 4 5 6
41 7 8 9 10 11 12 13
42 14 15 16 17 18 19 20
43 21 22 23 24 25 26 27
44 28 29 30 31    
 

Kontakt

Sprechen wir über Ihre Aufgaben, wir freuen uns auf einen ersten Kontakt!

Telefon: +49-151-149-366-47

E-Mail: consultant@abc-natural-energy.de

Zum Kontaktformular



Weitere Informationen zur Consulting-Haftpflicht Haftpflichtversicherung von ABC-JFF Natural Energy LTD., Speyer

Aktuelle Informationen

Gesamt: 9 Treffer

2017

12 Dec

kontraproduktiver Reboundeffekt bis 40% bei Energieeffizienz-Massnahmen!

Reboundeffekt --> Rückschlageffekt --> nur 60-70 % der kalkulierten Nutzen durch Energieeffizienzmassnahmen...

Durch den sogenannten Reboundeffekt sind Energie-Effizienzmassnahmen meist nicht so Wirkungsvoll wie kalkuliert, dies müssen Unternehmen und vor allem Energie-Effizienz-Manager beachten, damit nicht innerhalb des Controllingsvorganges "böse" Überraschungen auftreten und die geplanten Kosteneinsparungen nur unvollständig erreicht werden.

Die Problematik liegt im Detail und muss deshalb mit in die Energie-Effizienz-Massnahme bereits integriert, also berücksichtigt sein. Konkret bedeutet dies, das durch den Einsatz von Energieeffizienteren Systemen sich sowohl das Nutzungsverhalten oft ändert "...ist ja jetzt mit LED-Lichttechnik, warum also abschalten..." oder sich die Auswahl der Komponenten-Grösse "..nehmen wir doch lieber den 30-Zoll, anstelle des ausreichenden 27-Zoll-Bildschirmes..." als Rückschlagseffekt zur EnergieEinsparung verhält und hierdurch die beabsichtigten Einsparungen in der Parxis nicht erreicht werden.

Die Beispiele lassen sich leider beliebig fortführen und müssen bei Analyse, Lösung, und Umsetzung bereits einkalkuliert und somit möglichst reduziert oder gar ausgeschaltet werden.

Dies zu berücksichtigen und entsprechende Hinweise zu geben, Massnahmen zu ergreifen und zu verankern, ist die Aufgabe des Energie-Effizienz-Beraters/Managers.

2012

18 Dec

Energieeffizienz in Industrie bringt bis zu 100 Milliarden im Jahr in der EU

Gemäß einer aktuellen Studie des Fraunhofer Instituts ISI (Institut für System und Innovationsforschung) sind die Potenziale in der Industrie nach wie vor gewaltig. Die Einsparungen und damit einhergehend massive CO-2 Reduktionen sind hauptsächlich in den Bereichen ...Einsatz von effizienten Querschnitts-Technologien, beispielsweise im bei der Dampf- und Heisswasserbereitstellung und effizienten Motortechnologien der neuesten Generation zu suchen.

Effizienz lohnt sich in jeder Hinsicht, Kosten, Umwelt, Marketing und gutes Gewissen. Investitionen werden darüber hinaus massiv gefördert.

Schauen Sie auch nach unserem eEM, unserem energie-EFFIZIENZ-Management durch intelligente Kraft-Wärme-Kälte-Konzepte!

energie schreiben wir klein, EFFIZIENZ wird bei uns GROSS geschrieben!

2012

20 Aug

12 Modulanlage Worms-II, Stahlbau im Abschluß

2012

20 Aug

12 Modulanlage Worms-I kurz vor der Fertigstellung

2012

06 Jul

Wormser Zeitung berichtet über 24-Modul Planungs- und Realisierungs-Projekt unserer teilbeauftragten Gesellschaft

Blockheizkraftwerk für Schill Malz in Worms wird umgerüstet

06.07.2012 - WORMS, Aus "Wormser Zeitung", online-Portal

Von Sascha Diehl

Sauber und ökologisch soll sie sein, die Energie, die das Unternehmen DBO demnächst bei Schill Malz produzieren will. Der Kraftwerksbetreiber aus Schwäbisch-Gmünd hat das Blockheizkraftwerk (BHKW) auf dem Mälzerei-Gelände in der zweiten Jahreshälfte 2011 von dem Rheindürkheimer „Kraft-Wärme-Biologisch natural energy“ (KWB) übernommen und ist derzeit dabei, das Rheindürkheimer Blockheizkraftwerk umzubauen.

Und das, obwohl das bewährte BHKW-Prinzip erhalten bleibt. Statt die Wärme, die bei der Stromproduktion entsteht, einfach verpuffen zu lassen, wird sie genutzt. Genauer gesagt nimmt Schill Malz die Wärme ab und setzt sie nach Angaben von Geschäftsführer Peter Schill ein, „um unser Getreide zu trocknen“. Kraft-Wärme-Kopplung heißt das mittlerweile bewährte Prinzip, das den Nutzungsgrad von Brennstoffen auf bis zu 90 Prozent erhöhen kann.

Momentan ist DBO dabei, 24 Generatoren - quasi Mini-BHKWs - in das Kraftwerk an der B 9 zu installieren. Eine Investition, die laut DBO-Geschäftsführer Jürgen Stegmaier mehrere Millionen Euro verschlingt. Momentan gehe er davon aus, „dass wir etwa fünf Millionen Euro investieren werden, bevor alles fertig ist“, sagt Stegmaier.

Gesamt: 9 Treffer
©2012-2019 ABC-JFF Natural Energy Ltd., EMAIL: consultant@abc-natural-energy.de , dev4u®-CMS