Juli 2021 
KWMo Di Mi Do Fr Sa So
26     1 2 3 4
27 5 6 7 8 9 10 11
28 12 13 14 15 16 17 18
29 19 20 21 22 23 24 25
30 26 27 28 29 30 31  
 

Aktuelle News! Aktuelle News!! Aktuelle News!!!

Aktuelles

Gesamt: 169 Treffer

2021

10 May

Kontrolle

Aus dem Fundus: Tipp für Brauer, Leiter Qualitätssicherung und Brauereien für die nächste Mälzerei-Auditierung wenn es um das Reinheitsgebot, Braugerste und Malz geht.

Gibberelinsäure ist in Mälzereien immer zu finden. Bregründet wird dies mit Malzen für den Export. Doch in Wahrheit findet sich "GA-3" oder verniedlichend für die intern codierte Kommunikation auch als "Maria-Hilf" oder "Gibbi" und "Gibbs-ihr" bezeichtnet auch in Mälzereibetrieben die auschliesslich "dem deutschen Reinheitsgebot" verpflichtete Inlandsware produzieren und an deutsche Brauereien ausliefern und deren Biere nicht für den Export bestimmt sind.

2021

09 May

Aus dem Fundus: wie aus 25 Tonnen Malz 500 werden, aus 15.000 Euro Schaden werden 187.500 Euro Gewinn

Es war wohl so um den 19. November 2001 herum, da kam es zu einem Fehler bei der Annahme einer Gerstenfuhre in einer Mälzerei. 10-15 Tonnen Gerste wurden auf ein für eine Südamerikaverladung befülltes Malz-Silo von rund 480 Tonnen "gelegt". Die Malz-Gerstenmischung konnte relativ einfach wieder entnommen werden, natürlich mit einer geringen Vermischung. Vermischt waren 25 Tonnen. Der Versicherungsgesellschaft wurde ein Schaden von über 200.000,-- Euro durch die Geschäftsleitung gemeldet. ...

2021

08 May

Aus dem Fundus: Bandenkrieg! Rheinhessen gegen Südeifel! Krona gegen Cooper und Lux! Carl der Braugersten-Pate!

Es war wohl ein paar Minuten zuvor, am 11. Juni 2002 um ca. 08:30 Uhr, da wurde ein noch schläfriger geschäftsführender Gesellschafter jäh aus seinen Aufwachträumen als leitender Gersteneinkäufer gerissen. Doch er parierte den erbosten Anruf eines Frank-Jürgen aus der Südeifel mit Bravour. Kein Zweifel, er war der "Don der Bandenkrieger". Selbst promovierte Leiter von Forschungs- und Qualitätssicherungen kapitulierten vor dem "Dr. Pate" aus Rheinhessen.

2021

07 May

Buch: Die Mittelstands Mafia und das deutsche Reinheitsverbot, jetzt verfügbar.

505 Jahre Reinheitsgebot Narrativ sind genug. Hier gibt es die wahre(n) Geschichte(n) zum "ältesten Lebensmittelgesetz der Welt" von 1516. Inhalt statt Content. Reinheitsverbot statt Reinheitsgebot. "Sieben Appetitmacher" mit "garantierten Schluckbeschwerden" aus dem Insider-Report. Inhalt der sich "nicht so einfach verdauen" lässt...

2021

06 May

Wasser, Bio-Wasser oder Premium Mineralwasser in Bioqualität: ein Rechtsstreit mit Fragen und Folgen?

Mittlerweile habe ich zu fast allen Lebensmittel-Themen eine differenzierte Meinung. Wasser als Lebensgrundlage sollte per se im Lebensmittelbereich rein sein. Doch "reines Trinkwasser" genügt nicht, es sollte schon "Bio" sein, oder trinken Sie etwas kein "Bio-Bier, keine Bio-Trink-Schokolade aus dem Automaten, keinen Bio-Saft oder hippe Bio-Bio-Smoothies aus Konzentraten. Bio? Gibt es das überhaupt wenn konventionelle Landwirtschaft auf dem Nachbarfeld betrieben wird? Wenn Lebensmittel verarbeitet werden müssen um Sie in den Handel zu bringen und nicht nur im Hofladen verkauft werden?

2021

26 Apr

Kölsch gegen Sölsch? Deutschland vs. Österreich? Um was es geht...

2 Österreicher aus Sölden wollen ihren obergärigen Gerstensaft in Deutschland anbieten. Auch in und um Köln herum, die Kölner Brauereien wollen dies verhindern. Es geht um Geld, um sonst nix! Um was soll es auch sonst gehen? Um Unverwechselbarkeit? Um schützenswerten Lokalkolorit? Um regionale Einmaligkeit? Um das "Kölsche Reinheitsgebot"?

2021

23 Apr

Tag des Bieres: 505 Jahre Reinheitsgebot,

Heute ist Tag des Bieres gem. der deutschen Brauereien. Herzlichen Glückwunsch zu 505 Jahren Deutsches Reinheitsgebot. Was am 23.April 1516 proklamiert wurde, hat sich bis heute gehalten und ist gemäß dem Deutschen Brauer Bund "die älteste noch heute gültige Lebensmittelgesetzgebung der Welt". Wenn das kein Grund zum Feiern ist! Storytelling, Marketing, Besitzstandsverteidung und Verbrauchertäuschung feiern heute Geburtstag!

2021

02 Apr

Acrylamid, Der Krebs Steckt In Brot und geröstetem Malz / Gerste, Eine Spurensuche!

Acrylamid, „schmackhafter Selbstmord auf Raten“. Mit jedem Handwerks-Brot, aber auch mit gerösteten Malz, bzw. Gersteprodukten (sogenanntes Farb- und Röstmalz), nimmt man höhere Acrylamid-Dosen ein, als in hundert industriell gefertigten Laiben zusammen. Viermal so viel kostet ein solches Brot und die Acrylamidmenge in der Kruste übersteigt die empfohlenen Signalwerte um das Hundertfache. Eine tickende Zeitbombe für Liebhaber echter „schwarzer Krustenbrote“? Doch auch Brauer und Mälzer sollten sich die Problematik hin und wieder bewusst machen. Gerade Craftbrewer ohne tiefgreifende lebensmitteltechnologische Kenntnisse sind hier besonders gefordert. Diese "Erlebnisorientierten Individualbrauer" setzen auf spezielle Geschmackserlebnise, hierzu gehören sehr hohe Anteile an Röstmalzen, bis hin zu "schon verbrannten" Gerstenbasierten rauchigen-Röstnoten bei Produktionsprozessen mit bis zu 400 Grad und noch höheren Grenzflächentemperaturen im Röster.

2021

31 Jan

Die Craft-Brewer und Handwerksbetriebe Trifft´S Mit Voller Wucht!

Das Corona-bedingte Absatzminus deutscher Brauereien trifft vor allem die kleinen bis mittleren „Um den Schornstein-Brauereien“, die naturgemäß einen hohen Fassbieranteil besitzen…Schade, denn es trifft die Falschen anstelle der Flaschen.

Die vom Brauererbund fabulierte historische Dramatik ist bei den „Flaschen des Industrie-Gewerbes“ weniger spektakulär oder dramatisch als bei Craft-Brewern und regional orientierten "Feuerwehr- und Volksfest-Brauereien", welche im Regelfall Feste-, Biergarten-, Gastronomie- oder Showroom-Orientiert als Erlebnisbrauer und Handwerker aufgestellt sind. Reinheitsgebot hin oder her, es trifft die "Kreativ-Regionalen" dieser und anderer Branchen. Das industriell organisierte "Beamtenstadl der Brauerzunft" kann sich ganz entspannt zurücklehnen...

2021

14 Jan

Freitag´Spät: Ausverkauf bei Soufflet, ein 10 Milliardenkonzern entsteht, die InVivo übernimmt Soufflet

Nun ist es raus: Es war schon lange klar, dass der liebe „Jean-Michel und sein le papa Michel“ kein wirkliches Interesse am Erhalt der „Groupe-Soufflet“ haben können, keine Nachkommen, keine Nachfolge in Sicht, ergo keine Verpflichtungen und Sinnhaftigkeit sich weiter zu quälen...

Der entsandte „petit Napoleon-Führungsoffizier“ der deutschen Soufflet-Durst-Mälzereien wird sich sicher nicht freuen, wenn jetzt eine noch steifere Brise vom Westen her weht.

Übrig bleibt bei dieser Übernahme: Ein sich selbst feierndes chaotisches Management, welches dem „Vater-Sohn-Gespann“ seit Jahren mit ehrgeizigen Expansionen und bescheidener „due Diligence Performance“ wahrscheinlich jeden Tag die Sinne geraubt hat...

2020

04 Dec

Freitag´Spät: Eine real-gelebte Selbstverpflichtung der Malz-Industrie gibt es nicht. Nicht einmal die „Beauftragten“ fühlen sich berufen. Es gilt: „Wes Brot ich ess, dess Lied ich sing“ #17/100

„Selbstverpflichtung der Industrie“ ist das Schlagwort verantwortlicher Politiker, um sich aus einer Problematik weitgehend „heraus zu halten“. Sie nutzt diesen alle Argumente amputierenden „Universal-Totschläger“ wenn sie den Markt-Akteuren Aufschub gewährt und Freiheiten an falscher Stelle zur Verfügung stellt, wo „gnadenloses Steinigen“ der konsequente politische Weg wäre.

Immer wenn das Wort Selbstverpflichtung fällt müssen wir alle hellhörig werden, denn dann ist klar, die "Verarsche-Karten im Quartett-Spiel" aus Politikern, Lobbyisten und Unternehmern werden mal wieder neu gemischt. Gegner und ewiger Verlierer ist immer der Verbraucher.

2020

24 Nov

Dienstag ist Glossentag: „Schafskäse-Creme im Corona-Landeanflug“ und überhaupt: „Was hat denn der ordinäre Pömpel mit einem Backshop zu tun?“

Samstag ist Markttag, das ist ein Muss, da mach ich keine Ausnahme, da muss ich hin, da bin ich tolerant im Umgang mit Hygienevorschriften. Das dort alles mit den Fingern angelangt wird, ist gewöhnungsbedürftig für so einen Nörgler wie mich. Ja, vor dem COVID, war das ja alles in so einem „Total-verklärten-Disneyland-Heimatmodus". Da habe ich meine „Hygiene-Hipochondrichen-Anwandlungen" zu Hause gelassen und entspannt auf dem Wochen-Markt eingekauft.

Ach, war das schön.

2020

21 Nov

Die Mittelstands Mafia, ab jetzt auch als PODCAST auf Anchor, Spotify und weiteren Plattformen!

Wer lieber hört als liest dem sei hiermit geholfen. Jetzt gibt´s was auf die Ohren.

Viel Spass damit...

Neue (und mit der Zeit auch ältere) Folgen von "Freitag´spät" gibt es ab sofort auf Anchor.fm direkt als Link:

.

http://www.Anchor.fm/mittelstandsmafia

.

Natürlich auch auf ...Spotify ...und dort einfach nach...Die Mittelstands Mafia...suchen! Weitere Plattformen folgen...

.

Ab jetzt gibt´s also auch was auf die Ohren...

2020

19 Nov

Freitag´spät: Nix als leere Versprechungen diese Einzelfälle deutscher Krabbelmeister #16/100

"Leere Versprechungen" vs. "Hülsenfrüchte"

Das ist schon viele, viele Jahre her, dass ich einen Betrieb übertragen bekam, da hatte die „schwarze Lebend-Masse" die ganze marode Hütte infiltriert und komplett unterwandert.

Unterstützt wurden die Biester vom Führungspersonal. Diese Produktionsmanager hatten so 5 bis 10 Jahre vor meinem Auftritt minderwertige Schrott-Gerste aufnehmen müssen und Katastrophen-Malz im Lager, mit dem es damals überfordert war. Die Gerste und das Malz blieben liegen. Erst ein paar Monate, dann war ein Jahr rum, dann 2 oder 3 Jahre und dann wieder ein paar Jahre...

2020

18 Nov

Freitag´spät: „Kannste analysieren, musste aber nicht, in deinem Ultra-Spuren-Analytik-Labor“ Nachlieferung II #15/100

Malz sollte allerhöchste Lebensmittelstandards erfüllen, so weit so abenteuerlich.

Durch Analysen in Malzlaboren und sogar in betriebseigenen „Spuren-Analytik-Laboren“, suggeriert zum Beispiel eine "Edel-Malzbude" eine „garantierte Lebensmittelsicherheit auf höchstem Niveau“.

Proklamiert werden „regelmäßige externe Prüfungen“, die „Einbindung in ein spezielles Monitoring-System“ der offiziellen Malzclique und die „Nutzung aller weiteren“ unspezifisch-benannten „technischen Möglichkeiten“, was auch immer das Alles bedeuten soll. Nix, „wenn ich mich nicht irre“, sagte schon Sam Hawkens und der „Erfinder dieses Protagonisten" hatte bekanntlich auch wenig Ahnung vom wirklichen Leben im wilden Westen.

Gesamt: 169 Treffer
©2011-2020 maltCert Institut© GmbH, Friedrich-Sprater Str. 5, 67346 Speyer, email: info@malt-cert.de, dev4u®-CMS